Wahlprüfsteine der DVG zur Bundestagswahl 2017

Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Um die Parteien auf den Prüfstand zu stellen und die DVG im politischen Raum bekannter zu machen, hat der Verein Wahlprüfsteine entwickelt, die Sie hier nachlesen könnten. 

Eindrücke von der DVG-Mitgliederversammlung und D-A-CH-Tagung in Basel

Hier ein paar schöne fotographische Eindrücke der DVG-Mitgliederversammlung am 25. Mai in Basel, und an dieser Stelle eine Nachlese zur D-A-CH-Tagung vom 26.-28. Mai. 

Prämierung von deutschsprachigen Graduierungsarbeiten auf der D-A-CH-Tagung 2017 in Basel

Aus insgesamt 14 eingegangenen Arbeiten hat die Jury, bestehend aus Catherine Englert (SVG), Kathleen Höll (ÖVG) und Tobias Bake (DVG),

drei erste Plätze und zwei Sonderpreise ausgelobt:

Die ersten Plätze:

Lisa Eckhard:„Scham und Dissoziation - Die Traumabewältigung einer 17jährigen Patientin.    Eine Falldarstellung“

Barbara Laskowska:  „Worte finden - Die Nöte einer Gestalttherapeutin“

Karina Suske:  „Topdog Underdog oder wie ich ein Thema wählte, von dem ich die meiste Zeit dachte, ich sei dafür nicht geeignet und die Arbeit trotzdem fertigschrieb“

Die Sonderpreise:

Nursan Ilkay: „Vom Ich zum Du…und zurück“  erhält den ‚Sonderpreis für die Verbindung von politischer Aktualität und therapeutischen Herausforderungen‘

Inge Kölle: „Identität - Gedanken zu einem Paradoxon“ erhält den ‚Sonderpreis für Originalität‘.

An dieser Stelle Herzliche Glückwünsche an alle Gewinnerinnen!

Die ausführlichen Wertschätzungen der Arbeiten finden Sie hier.

DVG-Tagung "Spaltung ist auch keine Lösung! Wie kann die Gestalttherapie auf die gesellschaftlichen Herausforderungen reagieren?" vom 11. - 13. Mai 2018 in Schwerin

Tagungsort: IHK Schwerin

Den Call for Papers finden Sie hier. Wir bitten die Referenten, bis zum 31. Juli 2017 die Endfassung ihrer abstracts einzureichen.

3. AGHPT-Kongress "Fühlen und Erleben" vom 7.-10.9.2017 in Berlin

Thema: Emotionsfokussierung und Erlebensaktivierung in der Humanistischen Psychotherapie

Nähere Informationen zum Progamm finden Sie hier.

Workshop „Nurturing a sense of belonging in a desensitised world“ mit Margherita Spagnuolo Lobb und einem Zen-Meister

Termin: 16. - 20.09.2017

Veranstaltungsort: Lassalle-Haus, Menzingen (Schweiz)

Anmeldung über Facebook

Virtuelle Informationsgemeinschaft der AGHPT – Diskussion erwünscht!

Mit ihrer "Humanistischen Mailingliste" hat die Arbeitsgemeinschaft Humanistische Psychotherapie (AGHPT) ein fachliches Diskussionsmedium für Therapeuten/innen geschaffen. Hierüber können Sie Fragen rund um die Humanistische Psychotherapie an eine Vielzahl von Kollegen/innen stellen und sich so gezielt austauschen.

http://aghpt.de/index.php/mailingliste

Anfrage an den Präsidenten des Deutschen Bundestages

Die Bundestagsanfrage aufgrund der offensichtlichen Diskrepanz zwischen dem Forschungsstand und der (lobby-induzierten) gesetzlich festgeschriebenen Ausgrenzung der Verfahrensgruppe aus der Krankenversorgung in Deutschland finden Sie hier.

Humanistische Psychotherapie: Auf dem Weg zur GKV-Zulassung

Das Deutsche Ärzteblatt für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (November 2012) nimmt die Arbeitsgemeinschaft  Humanistische Psychotherapie (AGHPT) mit ihren elf Verbänden und deren Antrag auf Anerkennung beim Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (WBP) in den Fokus. Den Bericht des Ärzteblattes sowie einen Beitrag über die Humanistische Psychotherapie von Werner Eberwein (Vorstandsmitglied AGHPT) und ein Kurzinterview mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der AGHPT, Manfred Thielen, können Sie hier nachlesen.

Gedenktafel für Fritz Perls