Aktuelle Hinweise

Inhalt abgleichen

Handbuch „Gestalttherapie in der klinischen Praxis – von der Psychopathologie zur Ästhetik des Kontakts“

Das neue Handbuch „Gestalttherapie in der klinischen Praxis – von der Psychopathologie zur Ästhetik des Kontakts“, herausgegeben von Gianni Francesetti (bis 2016 Präsident der EAGT), Michela Gecele und Jan Roubal, erschien auf Englisch bereits 2010 im italienischen Verlag FrancoAngeli. Nun liegt dieses in vielerlei Hinsicht unbedingt lesenswerte Buch endlich auch in deutscher Sprache vor.  

Die HerausgeberInnen und AutorInnen haben die Rechte für die deutsche Ausgabe unkompliziert zur Verfügung gestellt, die DVG und die österreichischen Verbände ÖVG und ÖAGG haben Geld für Übersetzung und Lektorat zur Verfügung gestellt. Dadurch ist es möglich, dieses umfangreiche Handbuch zum günstigen Preis von 49,99 € anzubieten.

Es ist im EHP Verlag erschienen und kann unkompliziert dort bestellt werden:

http://ehp-koeln.com/buecher/buchdetail.php?itemID=203.

Nähere Informationen zum Inhalt finden Sie hier.

Wahlprüfsteine der DVG und der DGfB zur Bundestagswahl 2017

Der Wahlkampf ist in seiner heißen Phase und in rund zwei Wochen wird ein neuer Bundestag gewählt.

Die DVG hat während des Wahlkampfes den Fraktionen im Deutschen Bundestag (CDU/CSU, SPD, Linke und Bündnis 90/ Die Grünen) sowie den Parteien, von denen wir vermuten, dass sie den Einzug in den Deutschen Bundestag schaffen werden (FDP und AFD), Kurzstatements geschickt und Fragen gestellt zu Themenbereichen, die für die DVG und die Zukunft der Gestalttherapie/-beratung und -supervision relevant sind.

Dazu zählen Therapievielfalt, Überarbeitung des Psychotherapeutengesetzes, Reform des Heilpraktikergesetzes, Psychische Gesundheit von Flüchtlingen und Unterstützung von HelferInnen und Helfern.

Alle Parteien - bis auf die AFD - haben ihre Antworten zugesendet, die Sie hier anschauen können.

 

Darüber hinaus arbeiten Hella Gephart und Katja Borns-Löhn intensiv in der AG Lobbyarbeit der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGFB) mit. Der DGFB-Dachverband hat sich zur Aufgabe gemacht, der Fachöffentlichkeit, der Politik und den Verbraucher/Innen einen Orientierungsrahmen für die Qualität von Beratungsleistungen zu bieten.

Auch hier haben wir Wahlprüfsteine entwickelt, versendet und Antworten von der Politik erhalten. Das Themenspektrum umfasst die Bereiche Bundessteilhabegesetz, Mediationsgesetz, Beratung von Flüchtlingen, Gesundheitskompetenz, Patientenberatung und psychosoziale Prozessbegleitun