Aktuelle Hinweise

Inhalt abgleichen

Graduierungswettbewerb: Prämierung von deutschsprachigen Graduierungsarbeiten

3. Gemeinsamer Aufruf von DVG, SVG und ÖVG

Zum 3. Mal wollen die DVG, der SVG (Schweizer Verein für Gestalttherapie und Integrative Therapie) und die ÖVG (Österreichische Vereinigung für Gestalttherapie) ab April 2015 gemeinsam deutschsprachige Graduierungsarbeiten prämieren.

AusbildungskandidatInnen und Ausbildungsinstitute aus Deutschland, der Schweiz und Österreich sind dazu aufgerufen, Impuls gebende und inhaltlich besonders interessante Graduierungsarbeiten einzusenden. Die länderübergreifende Jury besteht aus Tobias Bake (DVG), Catherine Englert (SVG) und Kathleen Höll (ÖVG).

Die drei besten Arbeiten des Wettbewerbs werden im Rahmen der nächsten gemeinsamen Tagung der Verbände 2017 in Basel ausgezeichnet und prämiert.

Teilnehmende Graduierungsarbeiten können ab dem 01.04.2015 in geschützter elektronischer Ausfertigung (z. B. pdf) an die Geschäftsstelle der DVG eingeschickt werden, die auch die Weiterleitung an die Jury übernimmt. Einsendeschluss ist der 31.07.2016. Die Arbeiten sollen nach dem 01.01.2014 fertig gestellt worden sein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Gemeinsame Konferenz von EAGT und AAGT vom 22. September - 25. September 2016 in Taormina (Sizilien)

Vom 22. September - 25. September 2016  veranstalten die EAGT (European Association for Gestalt Therapy) und die AAGT (Association for the Advancement of Gestalt Therapy) eine gemeinsame Konferenz in Taormina (Sizilien):

The Aesthetic of Otherness: meeting at the boundary in a desensitized world 

http://www.taorminaconference2016.com/eng/

Es werden 800 - 1000 TeilnehmerInnen erwartet. Neben ReferentInnen werden ca. 100 - 120 Begleiter für die Prozessgruppen gesucht und Freiwillige sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben. 

EAGT-Konferenz "Resarch in Gestalt Therapy" vom 26.- 28. Mai 2017 in Paris

Nähere Informationen finden Sie hier.